Wie läuft ein Fotoshooting ab?

 

Nach Kontaktaufnahme gibt es in der Regel ein ca. 10-20 minütiges Vorgespräch, in dem Wünsche, Örtlichkeiten, Ablauf etc. besprochen werden können.
Bei den Fotoaufnahmen selbst sollte genügend Zeit eingeplant werden, Termindruck ist absolut tabu. Das Tier sollte ausgeruht sein, denn: je entspannter das Tier, desto schneller, leichter und schöner die Aufnahmen!


Alle Außenaufnahmen sind witterungsabhängig. Sehr gut eignet sich Sonnenschein oder leichte bis mittlere Bewölkung, interessant können aber auch Nebel oder leichter Schneefall sein. Einzig bei strömenden Regen fällt die Fotositzung aus und ein neuer Termin wird vereinbart. Da das Wetter nicht immer absehbar ist, kann auch kurzfristig entschieden werden, eine Fotositzung abzubrechen oder zu verschieben.

Wichtig:
Das Wohl des Tieres steht im Vordergrund! Auch ein Tier kann einmal einen schlechten Tag haben. Sollte eine Fotositzung aus diesem Grund einmal völlig daneben gehen, so kann ein neuer Termin vereinbart werden.


Bitte beachten Sie:
Alle Tiere müssen haftpflichtversichert und natürlich gesund sein. Die Haftung trägt der Tierbesitzer, der Fotograf übernimmt während der Fotoaufnahmen keine Haftung für Personen- oder Sachschäden. Hierzu zählt ebenso die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekte (incl. Tiere).




Speziell Informationen für Pferdeaufnahmen:

Als Besitzer bestimmen Sie, wie Sie Ihr Pferd präsentieren wollen. Das Tier sollte dazu sauber sein, jedoch ist das kein Muss. Dasselbe gilt für den Reiter und seine Reitbekleidung. Achten Sie auch auf Accessoires wie Zaumzeug, Kopfstücke, etc.

Außenaufnahmen:
Für Portraitaufnahmen eignen sich als Hintergründe Bäume oder Büsche mit Laub oder Blüten oder auch eine ansprechende Stelle am oder im Stall.
Bei Bewegungsfotos mit dem Pferd allein, ist es hilfreich, eine separat abgezäunte Koppel zur Verfügung zu haben, die zumindest eine Seite ohne störende Häuser oder andere Pferde aufweist. Hilfreich können helfende Hände sein, die z.B. die Aufmerksamkeit des Pferdes wecken oder das Pferd zu Bewegungen animieren. Vielleicht findet sich dazu außer Ihnen als Besitzer noch ein freundlicher Animateur.





Noch etwas zum Schluss: Das Recht am Bild

Ich behalte mir das Recht vor, alle Bilder auf meiner Homepage oder anderen Plattformen zu veröffentlichen. Sollte dies nicht gewünscht sein, geben Sie mir in mündlicher oder schriftlicher Form ausdrücklich beim Vorgespräch Bescheid! Außerdem ist es nicht ohne  meine ausdrückliche Erlaubnis gestattet, die Fotos zu kopieren, zu veröffentlichen oder anderweitig zu verwenden. Um Missverständnisse zu vermeiden, sprechen Sie bitte mit mir.

 

 

Kontakt

Anne Ramming

 

Rufen Sie einfach an unter 

 

+49 (0)171-6253069+49 (0)171-6253069

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anne Ramming 2019